Die Männerriege am Rheintaler Turnfest


Am Samstag, 25. Juni 2022 war für zwölf Männerriegeler aus Erlinsbach SO früh Tagwache. Kurz vor halb sieben begann die Reise nach Balgach SG. Nicht eine Turnfahrt stand auf dem Programm, sondern die Teilnahme am Rheintaler Turnfest. Seit Wochen hatte das Training der Disziplinen im Fit&Fun-Wettkampf im Mittelpunkt der Turnstunden gestanden und nun galt es ernst.


Das Training hat sich gelohnt

Der Oberturner, Roland Lang, war froh, dass die meisten Trainings auf den Aussenanlagen stattfinden konnten, denn vier der sechs Fit&Fun Disziplinen waren auf die neue Saison ausgetauscht worden. Dank hartnäckigem Üben konnte eine gute Routine aufgebaut werden. Die Zuversicht des Oberturners, in Balgach SG ein gutes Resultat zu erreichen, sollte sich bewahrheiten. Am Sonntag reiste das Team mit 28.31 von maximal 30.00 Punkten im Gepäck zurück nach Speuz.


Zuerst der Einsatz, dann das Vergnügen

Der dreiteilige Wettkampf in der Kategorie Senioren startete um 10.48 Uhr bei besten Bedingungen. Zuerst waren die Männerriegeler überrascht, dass alle Disziplinen auf Asphalt durchgeführt wurden, denn trainiert hatten sie auf Rasen. Aber die Umstellung gelang bestens. Um 13.30 Uhr war der letzte Einsatz geleistet und dann hiess es zurücklehnen und ein verdientes Bier geniessen.


Im Hotel schläft es sich besser

Wenn man schon so weit reist, dann lohnt es sich auch, länger zu bleiben. Deshalb übernachtete die Truppe im modernen Gasthof Traube. Vorher allerdings genossen die Turner das Fest in vollen Zügen. Nach dem ausgiebigen Morgenessen wurden verschiedene Turnvorführungen und die Stafetten Läufe besucht, bevor am Nachmittag die Rückreise mit Bus und Bahn wieder nach Speuz führte. Müde, aber zufrieden endete die Teilnahme am ausserkantonalen Turnfest 2022 und man darf gespannt sein, was der Oberturner für 2023 in die Planung des Turnbetriebes aufnimmt.

12 Ansichten