top of page

Aktuelles

98. Generalversammlung der Männerriege

Die Männerriege Niedererlinsbach pflegt verschiedene Traditionen, eine davon ist die Generalversammlung am Gründonnerstag. Am 28. März fanden sich 32 Männerturner und Gäste im Landhotel Hirschen zur 98. GV ein.

 

Daniel Häfliger

 

Die GV 2024 startete mit dem Apéro um 18.30 Uhr. Bis zum Nachtessen blieb genügend Zeit für einen Schwatz, einen Rückblick auf vergangene Anlässe anhand der Fotopräsentation, oder beim Vorstand für die letzten Vorbereitungen. Deutlich stiller war es während des anschliessenden Nachtessens, denn alle genossen den Underopsi-Salat und die Hacktätschli mit Bratkartoffeln und Gemüse.

 

Um 20.15 Uhr läutete der Präsident, Hans Peter Lochinger, das Riegen-Glöckchen und eröffnete die 98. GV. Die Traktandenliste enthielt keine kritischen Positionen, somit konnte ein speditiver Verlauf erwartet werden.

 

Dank an die Mitglieder für ihr Engagement

Leider musste die Männerriege im vergangenen Jahr von zwei verdienten Mitgliedern für immer Abschied nehmen. In einer Schweigeminute gedachten die Anwesenden Robert Wittmer und Hans Müller.

 

Mit der Einladung zur GV hatten die Mitglieder auch die Jahresberichte des Präsidenten und des Oberturners erhalten. Der Präsident, Hans Peter Lochinger, dankte in seiner kurzen Ergänzung seinen Vorstandskollegen und ganz besonders den Mitgliedern für ihr Engagement. Dieses tolle Team sei der Garant für erfolgreiche Anlässe. Der Oberturner, Roland Lang, überreichte seiner «rechten Hand» in der Turnhalle, Daniel Maurer, als Dank ein «Obelix-Kraftwasser» aus dem Fricktal.

 

Kameradschaft «top» – Vereinsnachwuchs «na ja»

Unter dem Motto «Turnvereine Speuz 2030» hatte die Männerriege die anderen Turnvereine in Erlinsbach SO zu einem Workshop eingeladen. Die Standortbestimmung zu Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken zeigte, dass Handlungsbedarf insbesondere bei der Werbung für die Vereine und bezüglich Mitglieder-Nachwuchs besteht.  

 

Stabilität im Vorstand

Das Traktandum Wahlen war rasch behandelt, denn alle Bisherigen bleiben an Bord. Für fleissigen Turnstundenbesuch, mind. 75% Anwesenheit, ehrte der Oberturner sieben Turnkameraden. Markus von Däniken überreichte acht Turnern eine Flasche MR-Ehrenwein für ihre Mitgliedsjahre.

 

Ein wichtiger Anlass im laufenden Jahr ist das Kantonalturnfest im Bucheggberg, wo die Männerriege zum dreiteiligen Wettkampf Fit&Fun antritt. Nach etwas mehr als einer Stunde schloss Hans Peter Lochinger die GV. Beim nachfolgenden Dessert und regem Austausch wurde das Osterwochenende gemütlich eingeläutet.

29 Ansichten

Comments


bottom of page